Tipps zur Organisation der betrieblichen Weihnachtsfeier

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Planungen betrieblicher Weihnachtsfeiern in Hamburg laufen auf Hochtouren. Damit die Firmenweihnachtsfeier bei allen Mitarbeitern gut ankommt, sollte die Organisation nicht nebenbei verlaufen. Volker Hemming, Geschäftsführer der HEAVEN’S DOOR event agentur GmbH aus Hamburg gibt im Interview Tipps, wie die Weihnachtsfeier 2014 zum Erfolg wird.

Was sind Deine persönlichen Top 5 Locations für Weihnachtsfeiern in Hamburg?

1)      Cap San Diego

2)      Rainvilles Elbterrassen

3)      Hard Rock Cafe

4)      Park Cafe Schöne Aussichten

5)      Parlament

Was sind die häufigsten Fehler bei der Organisation von Weihnachtsfeiern?

Bei der Organsiation der Weihnachtsfeier wird häufig der Sinn und Zweck unterschätzt. Die Feier wird vielmehr als alljährlicher Pflichttermin wahrgenommen und halbherzig nebenbei geplant. Dass eine betriebliche Feier aber sehr wichtig für das Wir-Gefühl ist und auch den Mitarbeitern sehr viel Wertschätzung entgegen bringen kann, wird dabei häufig vergessen. Letztendlich sollte jede Betriebsfeier als Belohnung für die gute Arbeit wahrgenommen werden.

Damit geht auch einher, dass häufig am falschen Ende gespart wird. Wer ein bisschen mehr in Essen & Getränke, Programm oder Deko investiert, wird merken, dass die Mitarbeiter so ein hohes Maß an Wertschätzung entgegen gebracht bekommen.

Ein weiteres Problem, das wir oft beobachten, ist die interne Organisation der Verantwortlichkeiten. Mitarbeiter, die bisher keinerlei Erfahrungen mit der Planung von betrieblichen Feierlichkeiten haben oder ggf. auch gar kein Interesse daran, werden mit der Organisation und Planung der Weihnachtsfeier beauftragt. Wir empfehlen immer erfahrene Mitarbeiter oder Eventagenturen zu Rate zu ziehen, da sonst viel investiert wird, aber wenig postive Effekte entstehen.

Wann sollte man anfangen die Weihnachtsfeier zu planen?

In Hamburg und anderen Großstädten beginnen die professionellen Eventplaner bereits im Frühjahr die besten Locations für ihre Weihnachtsfeier zu reservieren. Wer erst im Herbst mit der Suche nach der passenden Location beginnt, muss damit rechnen, nur noch das zu bekommen, was übrig bleibt…. und das sind meistens nicht die allerbesten Locations.

Vor allem bei größeren Firmenfeiern mit einer Personenanzahl ab ca. 150 Personen wird es bereits ab Sommer sehr schwierig eine geeignete Location zum Wunschtermin zu finden.

Welche speziellen Programmpunkte würdest Du empfehlen?

Häufig unterschätzt wird die Rede des Chefs. Hier geht es darum auf Erfolge und Herausforderungen zurückzublicken und die Leistungen der Mitarbeiter in den Vordergrund zu stellen. Hier haben Geschäftsführer und Abteilungsleiter Gelegenheit ein Lob an ihre Mitarbeiter auszusprechen. Das sorgt am Abend für eine positive Stimmung und wird auch in den Arbeitsalltag übernommen. Ein einfaches „das Buffet ist eröffnet, viel Spaß“ ist viel zu wenig.

Darüber hinaus ist ein gutes Entertainment wichtig, so bleibt die Feier noch lange in Erinnerung. Das kann zum Beispiel eine Akrobatikeinlage sein, Feuershow oder auch eine Sandmalerei-Vorführung. Überraschen Sie Ihre Mitarbeiter!

Genauso wichtig ist die Auswahl der Musik. Je nach Mitarbeiterinteressen sollte hier geschaut werden, welche Art von Musik passen könnte. Ein wirklich guter DJ oder eine animierende Live-Band darf bei keiner Weihnachtsfeier fehlen, damit es alle von den Stühlen holt und das gemeinsame Erlebnis noch lange im Gedächtnis bleibt! Über www.fantastic-djs.de lassen sich für jede Veranstaltung die passenden DJs buchen.

Kontaktieren Sie die HEAVEN’S DOOR event agentur GmbH und lassen Sie sich bei der Organisation und Planung Ihrer betrieblichen Weihnachtsfeier 2014 professionell beraten!

HEAVEN’S DOOR event agentur GmbH
Große Reichenstraße 27 (Afrikahaus)
20457 Hamburg

T: + 49 (0)40 – 32 89 29 500
F: + 49 (0)40 – 32 89 29 510

www.heavensdoor.de
knocking@heavensdoor.de

Weitere Infos unter www.heavensdoor.de und www.fantastic-djs.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*